Wissen - Ernährung

Petersiliensamen - Petroselinum crispum - Petersil - Peterli - Peterle - Peterling - Petergrün - Silk

Familie: Doldenblütler (Apiaceae)
Gattung: Petersilie (Petroselinum)
Art: Petersilie (Petroselinum crispum)
Nährstoffgehalt: Unbekannt
Eignung für Nymphensittiche in der Futtermischung
Eignung als Keim- oder Quellfutter
Eignung als Kochfutter
Eignung als Leckerchen
Fütterung minimaler Mengen aus einem separaten Napf
Eignung für die Wühlkiste

>> Erläuterungen zur grundsätzlichen Einordnung

Petersilie ist eine zweijährige Pflanze aus der Familie der Doldenblütler (Apiaceae). Die Wildform findet man im Mittelmeergebiet und auf den Kanaren. In Europa ist sie ein weit verbreitetes und häufig genutzes Küchenkraut.

Die verschiedenen Arten der Petersilie haben glatte oder krause Blätter und erreichen eine Wuchshöhe von 30 bis 90 cm.

Die Samen der Petersilie sind als Vogelfutter eher ungewöhnlich. Da uns die konkreten Nährwerte unbekannt sind, sollte man sie nur in Maßen anbieten. Angeboten werden die reifen oder halbreifen Samen.

Zu beziehen ist Petersiliensamen als Vogelfutter nur in wenigen speziellen Onlineshops.

Hinweis: Die obigen Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter zur Hilfenahme einschlägiger Fachliteratur und den angegebenen Internetseiten zusammen getragen. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden. Konkrete Nährwerte konnten wir leider nicht ermitteln.

Zurück

Einträge aus der gleichen Familie:

Foto
deutscher Name
botanischer Name
Fett
Kohlenhydrate
Proteine
Foeniculum vulgare
Fett:
14,0 %
Kohlenhydrate:
36,2 %
Proteine:
17,2 %
Daucus carota ssp. sativus
Fett:
1,8 %
Kohlenhydrate:
37,5 %
Proteine:
9,1 %
Apium L.
Fett:
25,3 %
Kohlenhydrate:
41,4 %
Proteine:
18,1 %