Wissen - Ernährung

Roggen - Secale cereale

Familie: Süßgräser (Poaceae)
Gattung: Roggen
Art: Roggen
Nährstoffgehalt: Kohlenhydratreich
Eignung für Nymphensittiche in der Futtermischung
Eignung als Keim- oder Quellfutter
Einweichzeit: 12 Stunden
Eignung als Kochfutter
Eignung als Leckerchen
Eignung für die Wühlkiste

>> Erläuterungen zur grundsätzlichen Einordnung

Roggen gehört zur Familie der Süßgräser und er kann eine Wuchshöhe von bis zu 2 Metern erreichen.

Sehr beliebt sind Roggenähren im halbreifen Zusand. Roggen als einzelne Saat wird aufgrund der Härte des Korns besser als Koch- oder Keimfutter angeboten.

Bei einer Fütterung von Ähren ist auf das giftige Mutterkorn zu achten!

Nährstoffe in % (getrocknet)
1,6 %
56,1 %
8,3 %

Mineralstoffe in mg/100 g
Calcium (Ca)
61 mg/100 g
Phosphor (P)
385 mg/100 g
Ca:P-Verhältnis
0,2 : 1
Natrium
4 mg/100 g
Magnesium
131 mg/100 g

Aminosäuren in mg/100 g
Methionin
136 mg/100 g
Cystein
147 mg/100 g
Lysin
340 mg/100 g
Hinweis: Die obigen Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter zur Hilfenahme einschlägiger Fachliteratur und den angegebenen Internetseiten zusammen getragen. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden.

Go back

Einträge aus der gleichen Familie:

Foto
deutscher Name
botanischer Name
Fett
Kohlenhydrate
Proteine
Phleum pratense
Fett:
-
Kohlenhydrate:
-
Proteine:
-
Triticum spelta
Fett:
2,7 %
Kohlenhydrate:
62,4 %
Proteine:
11,6 %
Phalaris canariensis
Fett:
6,1 %
Kohlenhydrate:
56,0 %
Proteine:
15,1 %