Wissen - Ernährung

Salbei - Salvia officinalis - Garten-Salbei - Küchensalbei - Heilsalbei

Familie: Lippenblütler (Lamiaceae)
Gattung: Salbei
Art: Echter Salbei
Nährstoffgehalt: Unwesentlich
Eignung für Nymphensittiche in der Futtermischung
Eignung als Keim- oder Quellfutter
Eignung als Kochfutter
Eignung als Leckerchen
Eignung für die Wühlkiste

>> Erläuterungen zur grundsätzlichen Einordnung

Der echte Salbei ist ein bis zu 80 cm hoher Halbstrauch der Gattung Salbei. Diese Gewürz- und Heilpflanze stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, ist heute aber in ganz Europa verbreitet. Die Blüten des echten Salbeis sind von violetter, rosa oder weißer Farbe und seine Blütezeit ist von Mai bis Juli.

Salbei kann frisch oder getrocknet angeboten werden, sollte aber aufgrund der ätherischen Öle die in ihm enthalten sind sparsam verfüttert werden. Die Nährwerte beziehen sich auf frische Ware.

Nährstoffe in % (frisch)
1,9 %
7,1 %
1,7 %

Mineralstoffe in mg/100 g
Calcium (Ca)
271 mg/100 g
Phosphor (P)
14 mg/100 g
Ca:P-Verhältnis
19,4 : 1
Natrium
2 mg/100 g
Magnesium
74 mg/100 g

Aminosäuren in mg/100 g
Methionin
22 mg/100 g
Cystein
17 mg/100 g
Lysin
90 mg/100 g
Hinweis: Die obigen Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter zur Hilfenahme einschlägiger Fachliteratur und den angegebenen Internetseiten zusammen getragen. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden.

Zurück

Einträge aus der gleichen Familie:

Foto
deutscher Name
botanischer Name
Fett
Kohlenhydrate
Proteine
Ocimum basilicum
Fett:
-
Kohlenhydrate:
-
Proteine:
-
Perilla frutescens
Fett:
43,4 %
Kohlenhydrate:
11,3 %
Proteine:
21,5 %
Perilla frutescens
Fett:
43,4 %
Kohlenhydrate:
11,3 %
Proteine:
21,5 %