Nymphensittich Wegweiser > Patenschaft

Patenschaft

Pate werden - warum?

Es gibt Menschen, die sich um Vögel kümmern, die kaum ein Halter versorgen möchte oder deren Versorgung sehr schwierig ist. Die Vögel sind oft krank, gehandicapt oder bedürfen besonderer Pflege. Dazu möchten auch diese Nymphensittiche möglichst in einem Schwarm leben. Eine Vergesellschaftung mit gesunden Nymphensittichen ist jedoch oftmals nicht möglich. Die Tiere folgen ihrem Instinkt und gesunde Tiere schließen kranke aus, um den Schwarm zu schützen.

Menschen, die sich diesen Tieren angenommen haben und ihnen ein artgerechtes zu Hause bieten gibt es wenige. Noch weniger werden durch die Behörden kontrolliert und haben die entsprechenden tierschutzrechtlichen Genehmigungen. 

Sunday City ist der gehandicapte Nymphensittichschwarm von Petra Brockmann, in den Foren bekannt unter dem Nick "Peppie", den sie hier nun vorstellt.

Die Idee und vor allem die Umsetzung finden wir toll, so dass wir Peppie angeboten haben ihren Einsatz durch diese Seiten zu unterstützen. So kann nun jeder helfen, indem er eine Patenschaft für einen Bewohner von Sunday City übernimmt und einen monatlichen oder jährlichen Betrag überweist. So können alle Paten gemeinsam die dauerhaft optimale Versorgung der Nymphies in Sunday City gewährleisten.

wichtig!

Jeder kann helfen, indem er eine Patenschaft für einen der Handicaps übernimmt. Wer selbst Vögel hält, weiß wie aufwändig und auch teuer Tierarztbesuche und Behandlungen bei kranken Tieren sein können. Jeder Euro hilft, diese tolle Sache dauerhaft am Leben zu erhalten.

Vielen Dank an all jene, die dieses Projekt mit einer Patenschaft unterstützen werden!

Autor: Susi: 16.02.2009