Wissen - Lebensraum

Weidenkörbe, Weidenkugeln und Kränze

Achtung!

Weidenteile sollten generell nur außerhalb der Voliere und unter Aufsicht zum Spielen angeboten werden.

Abgeknabberte Ästchen können dünn und spitz hervorragen. Dadurch besteht die Gefahr, dass Nymphies mit den Fußringen oder auch dem gesamten Fuß hängen bleiben.

Aus Weide geflochtene Körbchen, Kugeln oder Kränze sind bei Nymphensittichen ebenfalls sehr beliebt. Wenn man Heu, kleine Stöckchen oder einige Fasern von Silberhirse hineinlegt bzw. hineinsteckt, mögen manche Nymphies sich gern ausgiebig damit beschäftigen. 

Beim Kauf bitte auf Naturprodukte achten.

Wenn man die Möglichkeit hat, von einer Trauerweide Äste zu bekommen, kann man diese Dinge auch leicht selbst flechten.

>> Bastelanleitung: Körbchen aus Peddigrohr

>> Bastelanleitung: Hänge-Schredder-Spielplatz

Weidenkranz

Autor: Lucky, letztes Update: 28.07.2010