Nymphensittich Wegweiser > Patenschaft > so funktioniert's

Patenschaft - So funktionierts

Du möchtest Pate werden? So funktioniert's!

Mit einer Patenschaft für einen gehandicapten Nymphensittich kannst du Sunday-City unterstützen. Ein kleiner monatlicher oder jährlicher finanzieller Beitrag trägt zum Unterhalt der Bewohner bei. So kann die bestmögliche Versorgung dauerhaft gewährleistet werden.

Wichtig!

Die Patenschaft hilft, die gehandicapten oder behinderten Nymphensittiche in Sunday-City möglichst artgerecht und ihrem Handicap bzw. ihrer Behinderung entsprechend weiter zu pflegen und tierärtztlich zu versorgen.

  • Die Höhe der Patenschaft ist dir selbst überlassen.
  • Die Patenschaft kann zum Ablauf eines Monats gekündigt werden.
  • Die Patenschaft endet mit dem Tod des Patenvogels.
  • Jeder Pate darf sofort das entsprechende Patenschaftsavatar benutzen und wird hier als Pate genannt, sofern der Pate dies gestattet.
  • Nach Ablauf von drei Monaten bekommt der Pate eine Patenschafts-Urkunde per Post.
  • Ein Pate kann seinen Patenvogel nach vorheriger Terminabsprache besuchen.
  • Geplant ist ein jährliches Patenvogel-Kaffeetrinken.

Zur Übernahme der Patenschaft schreibe einfach über das rechts stehende Kontaktformular eine Email. Wichtig ist es anzugeben, für welchen Patennymphie du die Patenschaft übernehmen möchtest.

Wenn du im Forum aktiv bist, kann ich dich leichter einordnen, wenn du mir deinen Forennick (Benutzernamen) mit ins Formular einträgst.

Dazu gibst du den Betrag an, den du monatlich oder jährlich beisteuern möchtest. Jede Summe ist willkommen. Auch ein oder zwei Euro im Monat helfen weiter. Ein Nymphie wird daher auch mehrere Paten haben können.

Deine Patenschaft kannst du auch ganz unproblematisch über das Kontaktformular zu jedem Monatsende kündigen. Es gibt immer Situationen, wo man selbst jeden Euro braucht und einen noch so kleinen monatlichen Betrag nicht mehr erübrigen kann. Einmal gezahlte Beträge können jedoch nicht zurück erstattet werden.

Solltest du vor der Übernahme der Patenschaft noch Fragen haben, dann kannst du diese natürlich ebenso über das Formular an mich senden.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Petra Brockmann

 

Autor: Peppie, 16.01.2009