Patenschaft - Sternenkinder

Sternenkind Eddi

Sternenhimmel

Eddi vor dem Regenbogen
Eddi vor dem Regenbogen

Abschiedsworte von Peppie am 01.08.2017:

Am 14.07.2017 haben wir Eddi in einer OP verloren.
 
Eigentlich war Eddi unauffällig, aber beim Fliegen war etwas Anormales unter dem Flügel zu sehen, was sich als Tumor entpuppt hat.
 
Eddi durfte in Sunday City an der Seite von Skinny erleben, wie schön das Leben sein kann. Daran will ich mich erfreuen!
 
Skinny trauert ganz furchtbar und ich hoffe, dass sie sich schnell wieder fängt. Nach dem Tod ihres Partners Jago war sie so lange still und zurückhaltend und Eddi hat sehr lange, sehr gefühlvoll um sie geworben, ohne aufdringlich zu sein. Skinny ist ja trotz ihrer Flugunfähigkeit sehr mobil, nur in den Flug konnte sie Eddi nicht folgen. Der hat es genossen, mit seinen Sunday-City-Kollegen die ein oder andere Runde zu drehen. Aber er war nie lange unterwegs, denn es zog ihn immer zurück zu seiner Skinny. Und egal in welche Voliere Skinny kletterte – man konnte sicher sein: Eddi folgte ihr.
 
Lieber Eddi, Du must nun keine Schmerzen erleiden und fliegst frei und ohne Grenzen in einer anderen Dimension. In unseren Herzen hast Du einen festen Platz. Machs gut, kleiner Freund.
  
Traurige Grüße, Petra

 

Das war die Vorstellung von Eddi

Hallo, ich bin Eddi
Hallo, ich bin Eddi

Hallo, ich bin der Eddi und komme aus dem Tierheim Bonn, wo ich schon so lange auf ein nettes Zuhause gewartet habe. Ich habe mich an den Flügeln und der Brust gerupft und mir fehlt das Endstücke der Kloake, wodurch mein Kotabsatz nicht ganz sauber funktioniert und ich unten manchmal etwas schmuddelig aussehe. Wie alt ich bin, weiß ich auch nicht mehr, aber ich habe sicher schon einige Jahre auf dem Buckel.

Am 15.10.2015 bin ich morgens nach Düsseldorf zu Peppie gefahren worden, die mir einen Platz in der Sunday-City-Crew angeboten hatte. Zu verdanken habe ich das Inge, die mich im Tierheim gesehen hat und bei Peppie um Asyl für mich gefragt hat. Inges Mann Wolfgang war dann so lieb, mich zu Peppie zu fahren.

Ich war total aufgeregt, als ich in mein neues Zuhause getragen wurde. Damit ich ein bisschen zur Ruhe kommen konnte, bin ich erst mal in eine Madeira gezogen, die ganz dicht an den anderen Volieren stand. Ich habe mich dann erst mal gestärkt, denn da hing eine ganz dicke, rote Kolbenhirse vor meinem Schnabel, der ich nicht widerstehen konnte. Und am nächsten Tag gingen dann alle Tore der vier Handicap-Volieren auf und ich habe mich auch nach draussen getraut und mit alles von oben, vom Deckenseil, angesehen. Später bin ich dann einfach mit in die große Sunday-City-Voliere marschiert und habe es mir auf dem Futterspender bequem gemacht.

Tja, und jetzt sage ich nur: Fortsetzung folgt

 

Patenwünsche

Abschiedsworte von Beate Straub (Maxi):

Kleiner Eddi - so lieb und süß,
bin so traurig, dass Du uns verließt.
So viel schöne Zeit hätte es noch gegeben,
Du gingst zu früh vom Leben.
Bist jetzt in einer andern glücklichen Welt,
kein Schmerz, kein Leid nicht mehr für Dich zählt.
Bist über die Regenbogenbrücke geflogen,
in einer andern Dimension, wo Du jetzt bist,
doch weißt Du, daß man Dich nie vergisst.
In unserm Herzen wirst Du immer sein
so lieb, so süß herzig und so klein.

Beate

Sternenhimmel

Autor: Barbara, 01.08.2017

Schön, dass du unsere Seite besuchst. Wir verwenden Cookies, mit deinem Einverständnis auch von Dritten (Fremdanbieter, Werbung). Wenn du auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen und diesen Banner über den Link "Cookie-Einstellungen" in der Fußzeile aufrufen, um deine Einstellungen zu ändern. Für weitere Informationen schaue in unsere Datenschutzerklärung (klick). Diese kannst du, genauso wie unser Impressum, ohne Banner lesen.

Session Cookies

Wir setzen Session-Cookies ein, die für das Ansehen und Nutzen unserer Seiten erforderlich sind. Diese Option kann daher nicht abgelehnt werden.

Fremdinhalte

Beim Aufruf einer Seite mit eingebundenem Youtube-Video werden Daten von dir an YouTube übertragen. Deshalb benötigen wir zur Anzeige deine Erlaubnis.

Werbung

Unsere Seiten finanzieren wir u.a. durch Werbung. Hierzu setzen wir für Produkteempfehlungen Widgets und Buttons von Amazon und AWIN ein.