Patenschaft - Sternenkinder

Sternenkind Manni

Sternenhimmel

Manni
Manni

Abschiedsworte von Peppie am 05.01.2018:

Kleiner Manni,
 
am 20. Mai 2012 bist du zu uns gekommen und wir haben nicht damit gerechnet, dass du lange bei uns bleiben würdest, da es dir sehr schlecht ging.
Aber schon bei Gisi, wo du ein paar Tage Zwischenstation gemacht hast, bist du aufgelebt. Du und deine Freundin Lissy, ihr ward ein so inniges Paar, obwohl sich Lissy auch immer um andere gekümmert hat, die Hilfe brauchten. Als dann Lissy im Mai 2017 ins Licht geflogen ist, haben wir befürchtet, dass du ihr folgen wirst, aber du hast dich wieder aufgerappelt.
 
Am Morgen des 24.12.2017 haben wir dich morgens auf dem Volierenboden gefunden. Wann du die Regenbogenbrücke überschritten hast, wissen wir nicht genau. Du machtest einen friedlichen Eindruck und nun bist du wieder mit deiner Lissy vereint.
 
Ich bin traurig, dass du gegangen bist – aber ich bin dankbar, dass du noch so lange Zeit bei uns verweilen durftest.
Machs gut kleiner Manni, in unseren Herzen lebst du weiter.

 

Das war die Vorstellung von Manni

Hallo, ich bin Manni
Hallo, ich bin Manni

Guten Tag, ich bin der Manni und möchte mich gerne vorstellen.

Ich bin Mitte April ins Tierheim Duisburg gekommen, nach Behandlung in einer nicht vogelkundigen Tierklinik. Durch einen alten Bruch im Schultergelenk bin ich flugunfähig, aber mir ging es auch ansonsten sehr schlecht. Die Elsbeth, die sich liebevoll um die Vögelchen im Tierheim kümmert, hat sich gleich nach einer Pflegestelle für mich umgeschaut, denn sie wollte gerne, dass ich noch ein paar schöne Tage erleben darf - ja, so schlecht sah es für mich aus.

Ich bin dann zur Gisi gekommen, die mich ein paar Tage gepäppelt hat, bis ich zu Peppie gekommen bin. Die noch erforderlichen Untersuchungen wurden da schon in die Wege geleitet. Und bei Gisi ging es mir dann auch wieder besser und ich bin durch das ganze Zimmer gewuselt. Die Federlosen wollte ihren Augen kaum trauen, denn im Tierheim kam ich noch nicht mal in einer Finch House zurecht.

Am 20. Mai 2012 war es dann soweit und ich bin in Sunday City eingezogen. Uiiii, was habe ich gestaunt! Ich bin ganz schnell aus meiner Transport-Box gehüpft, quer über den Boden gelaufen und dann gleich nach oben geklettert und habe mich auf einen grünen Zweig gesetzt und an den Blättern geknuspert.

So, das war es für's erste, aber ich lasse bald wieder von mir hören ..... denn da gibt es ein Mädchen, was mir gleich gut gefallen hat.

 

Sternenhimmel

Autor: Peppie, 05.01.2018

Schön, dass du unsere Seite besuchst. Wir verwenden Cookies, mit deinem Einverständnis auch von Dritten (Fremdanbieter, Werbung). Wenn du auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen und diesen Banner über den Link "Cookie-Einstellungen" in der Fußzeile aufrufen, um deine Einstellungen zu ändern. Für weitere Informationen schaue in unsere Datenschutzerklärung (klick). Diese kannst du, genauso wie unser Impressum, ohne Banner lesen.

Session Cookies

Wir setzen Session-Cookies ein, die für das Ansehen und Nutzen unserer Seiten erforderlich sind. Diese Option kann daher nicht abgelehnt werden.

Fremdinhalte

Beim Aufruf einer Seite mit eingebundenem Youtube-Video werden Daten von dir an YouTube übertragen. Deshalb benötigen wir zur Anzeige deine Erlaubnis.

Werbung

Unsere Seiten finanzieren wir u.a. durch Werbung. Hierzu setzen wir für Produkteempfehlungen Widgets und Buttons von Amazon und AWIN ein.