Wissen - Krankheiten

Notfallkasse für notwendige Tierarztbesuche

Notfallsparbär

Nymphensittiche gelten als robuste Tiere, doch auch sie benötigen ab und an die Hilfe eines erfahrenen Tierarztes. Die Anreise ist häufig weit. Nicht in jeder Stadt ist ein Facharzt für Ziervögel ansässig, doch einen solchen sollte man unbedingt aufsuchen.

Ein normaler Tierarzt hat nicht die notwendige Ausbildung, um einen Vogel richtig zu behandeln. Im tiermedizinischen Studium ist die Vogelkunde keine Pflicht. So muss man davon ausgehen, dass selbst Tierärzte, die für die anderen Haustiere im Haushalt sehr gute Dienste leisten, mit Vögeln überfordert sind. Leider geben das die allerwenigsten zu.

Häufig sind zunächst eine Reihe verschiedener Untersuchungen notwendig, da die verschiedenen Symptome ganz unterschiedliche Ursachen haben können. Die Durchführung der Untersuchungen nach dem Ausschlussverfahren summiert sich so häufig auf mehr als 100 Euro. Ein ggf. notwendiger stationärer Aufenthalt und die sich anschließende Behandlung mit den Nachuntersuchungen kommen dazu. Dies übersteigt häufig die finanziellen Möglichkeiten der Halter.

Für andere Tierarten kann man Krankversicherungen abschließen. Für Vögel gibt es zwar das ein oder andere Angebot, doch rechnen sich diese oft nicht.

Es ist daher ratsam, selbst eine Kasse anzulegen, in die jeden Monat ein Betrag eingezahlt wird. Geld darf ausschließlich für Tierarztkosten der Vögel entnommen werden. So ist man immer in der Lage schnell zu handeln, denn dieses ist notwendig, um gegebenenfalls ein Vogelleben zu retten.

Nymphensittiche haben keine Zeit auf den Monatsersten zu warten, wenn es ihnen schlecht geht.

Ist es für die Notfallkasse schon zu spät, sollte man versuchen mit der Klinik oder dem Tierarzt eine Ratenzahlung zu vereinbaren. Viele Ärzte bieten dies an. Leider ist es einem jedoch in der Zeit der Ratenzahlungen oft nicht möglich auch noch in eine Notkasse einzuzahlen, so dass dies nur die zweitbeste Lösung ist.

interessante Forenbeiträge:

Autor: Susi, letztes Update (Susi): 05.05.2009