Wissen - Lebensraum

Vor- und Nachteile eines Vogelzimmers

Vor- und Nachteile eines Vogelzimmers
Vorteile eines Vogelzimmers Nachteile eines Vogelzimmers
Einrichtung und Ausstattung ausschließlich nach Vogelgesichtspunkten möglich  
Ganztägiger Freiflug möglich Flugraum häufig kleiner als im Wohnraum
Höhere Sicherheit möglich  
Dauerhafte Frischluftzufuhr eher möglich (Fenstergitter) – weniger Staub im Wohnraum  
Dreck und Schäden an Tapeten und Möbeln beschränken sich im wesentlichen auf das Vogelzimmer  
Geregelte und genügend lange Schlafenszeiten für die Vögel (Ziel: 10 – 12 Stunden in der Nacht) Ist man berufstätig sind die Vögel womöglich abends schon so müde, so dass man „nichts mehr von ihnen hat“
Nymphensittiche in Brutlaune können je nach Stimme (da gibt es große Unterschiede!) sehr laut werden. In einem Vogelzimmer kann der Halter den Vögeln in dieser Zeit besser ausweichen als im normalen Wohnraum. Gegebenenfalls weniger Kontakt zu den Vögeln

Autor: Susi, letztes Update: 07.10.2011

Schön, dass du unsere Seite besuchst. Wir verwenden Cookies, mit deinem Einverständnis auch von Dritten (Fremdanbieter, Werbung). Wenn du auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen und diesen Banner über den Link "Cookie-Einstellungen" in der Fußzeile aufrufen, um deine Einstellungen zu ändern. Für weitere Informationen schaue in unsere Datenschutzerklärung (klick). Diese kannst du, genauso wie unser Impressum, ohne Banner lesen.

Session Cookies

Wir setzen Session-Cookies ein, die für das Ansehen und Nutzen unserer Seiten erforderlich sind. Diese Option kann daher nicht abgelehnt werden.

Fremdinhalte

Beim Aufruf einer Seite mit eingebundenem Youtube-Video werden Daten von dir an YouTube übertragen. Deshalb benötigen wir zur Anzeige deine Erlaubnis.

Werbung

Unsere Seiten finanzieren wir u.a. durch Werbung. Hierzu setzen wir für Produkteempfehlungen Widgets und Buttons von Amazon und AWIN ein.