Wissen - Ernährung

Dill - Anethum graveolens - Gartendill - Ackerdill

Familie: Doldenblütler (Apiaceae)
Gattung: Dill
Art: Dill
Nährstoffgehalt: Proteinreich
Eignung für Nymphensittiche in der Futtermischung
Eignung als Keim- oder Quellfutter
Eignung als Kochfutter
Eignung als Leckerchen
Eignung für die Wühlkiste

>> Erläuterungen zur grundsätzlichen Einordnung

Proteinreiche Futtermittel werden vermehrt während der Mauser oder der Brutzeit benötigt. Der Proteingehalt in der Futtermischung sollte außerhalb der Mauser und Brut bei ca. 15 % liegen und während der Mauser oder Brut auf bis zu 20 % gesteigert werden.

Dill ist eine Gewürzpflanze aus der Familie der Doldenblütler und stammte ursprünglich aus Vorderasien. Heute wird Dill weltweit angebaut. Dill ist eine einjährige, krautige Pflanze und erreicht eine Wuchshöhe von 30 bis 120 Zentimeter. Die Blütenstände des Dills bestehen aus 15 bis 30 Doppeldolden mit einem Durchmesser von 5 bis 15 cm und diese enthalten 10 bis 25 Döldchen. Diese Döldchen weisen einen Durchmesser von 3 bis 5 cm auf und haben 15 bis 25 Blüten. Diese Blütenstände lassen sich hervorragend trocknen und als Gewürz- oder Futterpflanze verwenden.

Nährstoffe in % (getrocknet)
3,9 %
33,7 %
17,3 %

Mineralstoffe in mg/100 g
Calcium (Ca)
1.064 mg/100 g
Phosphor (P)
350 mg/100 g
Ca:P-Verhältnis
3,0 : 1
Natrium
101 mg/100 g
Magnesium
126 mg/100 g

Aminosäuren in mg/100 g
Methionin
220 mg/100 g
Cystein
172 mg/100 g
Lysin
819 mg/100 g
Hinweis: Die obigen Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter zur Hilfenahme einschlägiger Fachliteratur und den angegebenen Internetseiten zusammen getragen. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden.

Zurück

Einträge aus der gleichen Familie:

Foto
deutscher Name
botanischer Name
Fett
Kohlenhydrate
Proteine
Apium graveolens var. dulce
Fett:
2,4 %
Kohlenhydrate:
24,9 %
Proteine:
15,0 %
Petroselinum crispum
Fett:
2,0 %
Kohlenhydrate:
39,2 %
Proteine:
22,3 %
Aegopodium podagraria
Fett:
-
Kohlenhydrate:
-
Proteine:
-