Wissen - Ernährung

Gurke - Cucumis sativus

Familie: Kürbisgewächse (Cucurbitaceae)
Gattung: Gurken (Cucumis)
Art: Gurke
Nährstoffgehalt: Unwesentlich
Eignung für Nymphensittiche in der Futtermischung
Eignung als Keim- oder Quellfutter
Eignung als Kochfutter
Eignung als Leckerchen
Fütterung aus einem separaten Napf
Eignung für die Wühlkiste

>> Erläuterungen zur grundsätzlichen Einordnung

Gurken gehören zur Familie der Kürbisgewächse. Es sind einjährige Pflanzen, die kletternd am Boden wachsen. Sie können ca. ein bis vier Meter lang werden.

Frische Gurken werden von Nymphensittichen nach gewisser Gewöhnung an die hohe Feuchtigkeit gut angenommen. Auch getrocknet kann man sie verfüttern. In dieser Form kann man sie dem Kochfutter beigeben, als Leckerchen verfüttern oder auch in die Wühlkiste geben. Die frische Gabe ist jedoch zu bevorzugen.

Nährwerte für getrocknete Gurken konnten wir leider nicht ermitteln, so dass es sich hier um die Werte frischer Gurken handelt. Aufgrund des hohen Wassergehalts sind diese Werte für getrocknete Gurken jedoch kaum aussagefähig.

Nährstoffe in % (frisch)
0,2 %
2,0 %
0,6 %

Mineralstoffe in mg/100 g
Calcium (Ca)
14 mg/100 g
Phosphor (P)
25 mg/100 g
Ca:P-Verhältnis
0,6 : 1
Natrium
9 mg/100 g
Magnesium
8 mg/100 g

Aminosäuren in mg/100 g
Methionin
5 mg/100 g
Cystein
25 mg/100 g
Lysin
3 mg/100 g
Hinweis: Die obigen Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter zur Hilfenahme einschlägiger Fachliteratur und den angegebenen Internetseiten zusammen getragen. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden.

Zurück

Einträge aus der gleichen Familie:

Foto
deutscher Name
botanischer Name
Fett
Kohlenhydrate
Proteine
Cucurbita pepo ssp. pepo convar. giromontiina
Fett:
-
Kohlenhydrate:
-
Proteine:
-
Cucurbita pepo
Fett:
47,7 %
Kohlenhydrate:
13,2 %
Proteine:
23,4 %
Cucurbita pepo ssp. pepo convar. giromontiina
Fett:
0,4 %
Kohlenhydrate:
2,2 %
Proteine:
1,7 %