Wissen - Ernährung

Johannisbrot - Ceratonia siliqua - Carob

Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Gattung: Ceratonia
Art: Johannisbrotbaum
Nährstoffgehalt: Kohlenhydratreich
Eignung für Nymphensittiche in der Futtermischung
Eignung als Keim- oder Quellfutter
Eignung als Kochfutter
Eignung als Leckerchen
Fütterung aus einem separaten Napf
Eignung für die Wühlkiste

>> Erläuterungen zur grundsätzlichen Einordnung

Johannisbrot sind die Früchte des Johannisbrotbaumes. Die Früchte sind erst grünlich, später schokoladenbraun und 10 bis 25 cm lang. Die Haupterntezeit des Johannisbrotes ist im September. Die Samen des Johannisbrot sind extrem hart und glänzend und jede Frucht enthält etwa 10 bis 15 Samen.

Nährstoffe in % (getrocknet)
1,4 %
56,0 %
4,5 %

Mineralstoffe in mg/100 g
Calcium (Ca)
50 mg/100 g
Phosphor (P)
375 mg/100 g
Ca:P-Verhältnis
0,1 : 1
Natrium
26 mg/100 g
Magnesium
116 mg/100 g

Hinweis: Die obigen Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter zur Hilfenahme einschlägiger Fachliteratur und den angegebenen Internetseiten zusammen getragen. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden. Ein "-" steht für fehlende Werte.

Aufnahmeorte der Pflanzenbilder

Botanischer Garten Berlin, Botanischer Garten Dresden

Zurück

Einträge aus der gleichen Familie:

Foto
deutscher Name
botanischer Name
Fett
Kohlenhydrate
Proteine
Cicer arietinum
Fett:
6,1 %
Kohlenhydrate:
49,3 %
Proteine:
18,0 %
Pisum sativum
Fett:
1,8 %
Kohlenhydrate:
44,9 %
Proteine:
24,5 %
Trifolium
Fett:
-
Kohlenhydrate:
-
Proteine:
-