Wissen - Ernährung

Kamut - Triticum turgidum polonicum - Weizen Q-77

Familie: Süßgräser (Poaceae)
Gattung: Weizen (Triticum)
Art: Triticum turgidum polonicum (Kamut)
Nährstoffgehalt: Kohlenhydratreich
Eignung für Nymphensittiche in der Futtermischung
Eignung als Keim- oder Quellfutter
Einweichzeit: 12 Stunden
Eignung als Kochfutter
Eignung als Leckerchen
Eignung für die Wühlkiste

>> Erläuterungen zur grundsätzlichen Einordnung

Kamut ist der Produktname für die Weizensorte Q-77, die nach genetischen Untersuchungen eine Hybride aus Hartweizen und Triticum polonicum ist.

Die Körner des Kamut sind doppelt so groß wie herkömmlicher Weizen und stammt ursprünglich wahrscheinlich aus Ägypten.

Kamut eignet sich gut um daraus Keim- , Koch- oder Quellfutter herzustellen.

Nährstoffe in % (getrocknet)
2,2 %
59,3 %
14,9 %

Mineralstoffe in mg/100 g
Calcium (Ca)
25 mg/100 g
Phosphor (P)
379 mg/100 g
Ca:P-Verhältnis
0,1 : 1
Natrium
6 mg/100 g
Magnesium
165 mg/100 g

Aminosäuren in mg/100 g
Methionin
340 mg/100 g
Cystein
440 mg/100 g
Lysin
470 mg/100 g
Hinweis: Die obigen Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter zur Hilfenahme einschlägiger Fachliteratur und den angegebenen Internetseiten zusammen getragen. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden.

Zurück

Einträge aus der gleichen Familie:

Foto
deutscher Name
botanischer Name
Fett
Kohlenhydrate
Proteine
Zea mays
Fett:
3,7 %
Kohlenhydrate:
64,7 %
Proteine:
7,9 %
Setaria italica
Fett:
3,7 %
Kohlenhydrate:
59,8 %
Proteine:
11,1 %
Triticum
Fett:
2,1 %
Kohlenhydrate:
62,2 %
Proteine:
11,3 %