Wissen - Ernährung

Kürbiskerne - Cucurbita pepo

Familie: Kürbisgewächse (Cucurbitaceae)
Gattung: Kürbisse
Art:
Nährstoffgehalt: Fett- und proteinreich
Eignung für Nymphensittiche in der Futtermischung
Eignung als Keim- oder Quellfutter
Einweichzeit: 12 Stunden
Eignung als Kochfutter
Eignung als Leckerchen
Fütterung minimaler Mengen aus der Hand
Eignung für die Wühlkiste

>> Erläuterungen zur grundsätzlichen Einordnung

Der Fettgehalt in der Futtermischung von Nymphensittichen in Wohnungshaltung sollte bei ca. 8 % liegen. Für Nymphensittiche in Außenvolierenhaltung oder während der Brut kann dieser auf bis zu 13 % gesteigert werden.

Proteinreiche Saaten werden vermehrt während der Mauser oder der Brutzeit benötigt. Der Proteingehalt in der Futtermischung sollte außerhalb der Mauser und Brut bei ca. 15 % liegen und während der Mauser oder Brut auf bis zu 20 % gesteigert werden.

Kürbiskerne sind die Samen verschiedener Kürbisarten. Sie gehören zu den ölhaltigen Saaten und weisen einen hohen Protein- und Eisengehalt auf. Wegen des hohen Fettanteils sollten Kürbiskerne sparsam verfüttert werden.

Nährstoffe in % (getrocknet)
47,7 %
13,2 %
23,4 %

Mineralstoffe in mg/100 g
Calcium (Ca)
38 mg/100 g
Phosphor (P)
896 mg/100 g
Ca:P-Verhältnis
0,0 : 1
Natrium
18 mg/100 g
Magnesium
402 mg/100 g

Aminosäuren in mg/100 g
Methionin
445 mg/100 g
Cystein
260 mg/100 g
Lysin
1.687 mg/100 g
Hinweis: Die obigen Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter zur Hilfenahme einschlägiger Fachliteratur und den angegebenen Internetseiten zusammen getragen. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden.

Zurück

Einträge aus der gleichen Familie:

Foto
deutscher Name
botanischer Name
Fett
Kohlenhydrate
Proteine
Cucumis sativus
Fett:
-
Kohlenhydrate:
-
Proteine:
-
Cucumis melo
Fett:
0,2 %
Kohlenhydrate:
8,4 %
Proteine:
0,6 %
Cucumis melo
Fett:
-
Kohlenhydrate:
-
Proteine:
-