Wissen - Ernährung

Mais - Zea mays - Kukuruz

Familie: Süßgräser (Poaceae)
Gattung: Zea
Art: Mais
Nährstoffgehalt: Kohlenhydratreich
Eignung für Nymphensittiche in der Futtermischung
Eignung als Keim- oder Quellfutter
Eignung als Kochfutter
Eignung als Leckerchen
Eignung für die Wühlkiste

>> Erläuterungen zur grundsätzlichen Einordnung

Mais gehört zur Familie der Süßgräser und zu den kohlenhydratreichen Saaten. Mais wird nach seinen Kornmerkmalen in acht verschiedene Formen eingeteilt. Dazu zählen Hartmais, Zuckermais, Zahnmais und Mehlmais. Weil die Maiskörner sehr hart sind und für Nymphensittiche kaum zu knacken, ist Mais eine für das Körnerfutter eher ungeeignete Saat.

Mais kann auch gekeimt werden, wenn die Saat ungebeizt ist. Dafür muss sie extra gekennzeichnet sein.

Nährstoffe in % (getrocknet)
3,7 %
64,7 %
7,9 %

Mineralstoffe in mg/100 g
Calcium (Ca)
15 mg/100 g
Phosphor (P)
256 mg/100 g
Ca:P-Verhältnis
0,1 : 1
Natrium
6 mg/100 g
Magnesium
122 mg/100 g

Aminosäuren in mg/100 g
Methionin
152 mg/100 g
Cystein
132 mg/100 g
Lysin
204 mg/100 g
Hinweis: Die obigen Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter zur Hilfenahme einschlägiger Fachliteratur und den angegebenen Internetseiten zusammen getragen. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden.

Go back

Einträge aus der gleichen Familie:

Foto
deutscher Name
botanischer Name
Fett
Kohlenhydrate
Proteine
Triticum
Fett:
2,1 %
Kohlenhydrate:
62,2 %
Proteine:
11,3 %
Setaria italica
Fett:
3,7 %
Kohlenhydrate:
69,8 %
Proteine:
9,5 %
Lolium perenne
Fett:
-
Kohlenhydrate:
-
Proteine:
-