Wissen - Ernährung

Rote Bete - Beta vulgaris - Rote Rübe

Familie: Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae)
Gattung: Rüben
Art: Rote Rübe
Nährstoffgehalt: Proteinreich
Eignung für Nymphensittiche in der Futtermischung
Eignung als Keim- oder Quellfutter
Eignung als Kochfutter
Eignung als Leckerchen
Fütterung aus einem separaten Napf
Eignung für die Wühlkiste

>> Erläuterungen zur grundsätzlichen Einordnung

Proteinreiche Futtermittel werden vermehrt während der Mauser oder der Brutzeit benötigt. Der Proteingehalt in der Futtermischung sollte außerhalb der Mauser und Brut bei ca. 15 % liegen und während der Mauser oder Brut auf bis zu 20 % gesteigert werden.

Die Rote Bete auch Rote Rübe oder Rande genannt gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse.

Die Rote Bete ist mit der Zuckerrübe oder dem Mangold verwandt und sie ist eine zweijährige krautige Pflanze.

Rote Bete eignet sich gut zum Untermischen ins Keim- und Quellfutter oder Kochfutter.

In getrockneter Form ist Rote Bete ein besonderes Leckerchen das in einem separatem Napf angeboten oder in größeren Stückchen aus der Hand verfüttert werden kann.

Vorsicht, nach dem Verzehr von Rote Bete kann es zu starken, roten Verfärbungen des Kots kommen. Sie können mit Blut im Kot verwechselt werden. Flecken in Polstermöbeln und anderen Textilien sind schwer wieder zu beseitigen.

Nährstoffe in % (getrocknet)
2,6 %
37,6 %
18,6 %

Mineralstoffe in mg/100 g
Calcium (Ca)
1.652 mg/100 g
Phosphor (P)
389 mg/100 g
Ca:P-Verhältnis
4,2 : 1
Natrium
303 mg/100 g
Magnesium
237 mg/100 g

Aminosäuren in mg/100 g
Methionin
223 mg/100 g
Cystein
212 mg/100 g
Lysin
889 mg/100 g
Hinweis: Die obigen Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter zur Hilfenahme einschlägiger Fachliteratur und den angegebenen Internetseiten zusammen getragen. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden.

Zurück

Einträge aus der gleichen Familie:

Foto
deutscher Name
botanischer Name
Fett
Kohlenhydrate
Proteine
Beta vulgaris
Fett:
2,6 %
Kohlenhydrate:
37,6 %
Proteine:
18,6 %
Chenopodium quinoa
Fett:
6,4 %
Kohlenhydrate:
67,6 %
Proteine:
12,5 %
Amaranthus
Fett:
8,8 %
Kohlenhydrate:
56,8 %
Proteine:
14,6 %