Wissen - Ernährung

Schafgarbeblüten - Achillea - Gemeine Schafgarbe

Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Gattung: Schafgarben
Art:
Nährstoffgehalt: Unwesentlich
Eignung für Nymphensittiche in der Futtermischung
Eignung als Keim- oder Quellfutter
Eignung als Kochfutter
Eignung als Leckerchen
Fütterung aus einem separaten Napf
Eignung für die Wühlkiste

>> Erläuterungen zur grundsätzlichen Einordnung

Schafgarbeblüten sind die Blüten der Schafgarbe und sie gehören somit zur Pflanzengattung in der Familie der Korbblütler.

Der scheindoldige Blütenstand besteht aus vielen kleinen körbchenförmigen Teilblütenständen. Die Blütenkörbchen weisen meist einen Durchmesser von 2 bis 3 Millimetern auf und sie enthalten bis zu 75 Röhrenblüten und bis zu 5 Zungenblüten.

Die meisten Arten der Schafgarbe haben eine weiß bis schwach-gelblich oder rosa farbene Blüte.

Getrocknete Schafgarbeblüten eignen sich bei grobem Schnitt hervorragend für die Wühlkiste. Sind sie klein geschnitten, können sie auch ins Körnerfutter gemischt werden.

>> Schafgarbesamen in den Futterbausteinen

>> Schafgarbe in der Futterpflanzenliste

Hinweis: Die obigen Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter zur Hilfenahme einschlägiger Fachliteratur und den angegebenen Internetseiten zusammen getragen. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden. Konkrete Nährwerte konnten wir leider nicht ermitteln.

Zurück

Einträge aus der gleichen Familie:

Foto
deutscher Name
botanischer Name
Fett
Kohlenhydrate
Proteine
Matricaria chamomilla
Fett:
-
Kohlenhydrate:
-
Proteine:
-
Carthamus tinctorius
Fett:
38,5 %
Kohlenhydrate:
34,3 %
Proteine:
16,2 %
Lactuca sativa
Fett:
-
Kohlenhydrate:
-
Proteine:
-