Wissen - Ernährung

Sonnenblumenblüten - Helianthus annuus

Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Gattung: Sonnenblumen
Art: Sonnenblume
Nährstoffgehalt: Unwesentlich
Eignung für Nymphensittiche in der Futtermischung
Eignung als Keim- oder Quellfutter
Eignung als Kochfutter
Eignung als Leckerchen
Eignung für die Wühlkiste

>> Erläuterungen zur grundsätzlichen Einordnung

Die Sonnenblume ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Sonnenblumen innerhalb der Familie der Korbblütler.

Die Sonnenblume ist eine aufrechtstehende, krautige Pflanze die eine Wuchshöhe von 20 bis 300 cm erreichen kann. Im Blütenkorb der Sonnenblume bilden sich viele violett-schwarze, manchmal auch gefleckte Samen die eine pyramidenförmige Form haben.

Sonnenblumenblüten sorgen für Abwechslung in der Wühlkiste.

Aminosäuren in mg/100 g
Methionin
- mg/100 g
Cystein
- mg/100 g
Lysin
817 mg/100 g
Hinweis: Die obigen Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter zur Hilfenahme einschlägiger Fachliteratur und den angegebenen Internetseiten zusammen getragen. Dennoch kann keine Gewähr für die Richtigkeit übernommen werden. Ein "-" steht für fehlende Werte.

Zurück

Einträge aus der gleichen Familie:

Foto
deutscher Name
botanischer Name
Fett
Kohlenhydrate
Proteine
Artemisia vulgaris
Fett:
-
Kohlenhydrate:
-
Proteine:
-
Cichorium intybus
Fett:
-
Kohlenhydrate:
-
Proteine:
-
Carthamus tinctorius
Fett:
38,5 %
Kohlenhydrate:
34,3 %
Proteine:
16,2 %