Wissen - Lebensraum

Bauanleitung Futterdrehteller - von smoothie

Material

Hat man alle benötigten Dinge eingekauft und zurecht gelegt, kann es losgehen.

Zuerst sägt man sich die Latten in der gewünschten Länge zu und befestigt an der Oberseite je 2 Winkel.

Danach bohrt man mittig auf der Unterseite der Latten ein Loch in der Stärke der Holzdübel und steckt dann diese rein. Mit dem Hammer etwas nachschlagen, damit die Dübel fest sitzen.

In das Holzbrett werden oben und unten auch je ein Loch gebohrt, es muss etwas größer sein, als die für die Dübel. Es genügt beim Bohren die Bohrmaschine etwas zu drehen.

Nun die erste Latte an die gewünschte Stelle in der Voliere halten und festschrauben.

Nun das Drehtellerbrett aufstecken und die zweite Latte oben raufstecken und festschrauben.

Jetzt werden die Halterungen für die Näpfe befestigt. Man kann Ösen verwenden oder wie ich so eine Art von Tackernägeln.

Und fertig ist der Futterdrehteller.

interessante Forenbeiträge:

Autor: smoothie, 05.03.2009

Schön, dass du unsere Seite besuchst. Wir verwenden Cookies, mit deinem Einverständnis auch von Dritten (Fremdanbieter, Werbung). Wenn du auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen und diesen Banner über den Link "Cookie-Einstellungen" in der Fußzeile aufrufen, um deine Einstellungen zu ändern. Für weitere Informationen schaue in unsere Datenschutzerklärung (klick). Diese kannst du, genauso wie unser Impressum, ohne Banner lesen.

Session Cookies

Wir setzen Session-Cookies ein, die für das Ansehen und Nutzen unserer Seiten erforderlich sind. Diese Option kann daher nicht abgelehnt werden.

Fremdinhalte

Beim Aufruf einer Seite mit eingebundenem Youtube-Video werden Daten von dir an YouTube übertragen. Deshalb benötigen wir zur Anzeige deine Erlaubnis.

Werbung

Unsere Seiten finanzieren wir u.a. durch Werbung. Hierzu setzen wir für Produkteempfehlungen Widgets und Buttons von Amazon und AWIN ein.