Nymphensittich Wegweiser > Nymphievirus

Lustig - Nymphievirus

Der Nymphievirus

eine Erklärung von Heidi (Federmaus) auf die Frage was denn der Nymphievirus sei ...
Der Nymphenvirus überträgt die Krankheit Nymphitis:

Nympherln sind Krankheitsüberträger!!! Und zwar von der ansteckensten Art !!!

Das gefährliche an Nymphitis -  ist, daß diese Krankheit das Gehirn angreift, und zwar so das der Betroffene es nicht merkt.

Infizierte halten sich für völlig normal! Mitmenschen werden jedoch Veränderungen und Auffälligkeiten feststellen, die mit Symptomen der Wahrnehmungs- und Bewusstseinsveränderungen einher gehen.
Meist treten diese Symptome nach sehr kurzer Inkubationszeit, in vollem Unfang auf.

Es ist immer ein Zusammenhang mit dem Kontakt, der Federtragenden Häubchen vorrausgegangen. Oft reichen schon ein paar Stunden Kontakt, z.B ein Besuch im Zoogeschäft aus.

Bis zum heutigen Tag ist es der Pharmaindustrie noch nicht geglückt ein wirksames Medikament zu kreieren, das den Ausbruch oder den Verlauf der Krankheit beeinflussen könnte. Zum Glück kann man, ziemlich alt mit nymphitis werden.

Die Symptome der Nymphitis sind sehr weit gefächert. Sie können von nicht ansprechbar sein (Nymphensehen, anstatt Fernsehen) über Verwahrlosungssyndrom (alte Schmuddelkleidung, Löcher in Tapeten und Wänden werden belächelt, Zimmer sind mit alten Zeitungen ausgelegt, in der ganzen Wohnung hängen Zweige, Papperollen, Seile zum anfliegen und sitzen) bis zur Hyperaktivität (Spielzeug basteln - Spielzeug basteln - Spielzeug basteln und Volie bauen).


Diese Erklärung ist eine Erkenntnis dieser Selbsthilfegruppe ..............* ähhhhhh Fehler Nymphenforums.
Hier ist jeder hochgradig infiziert und will es nicht anderes.

Willkommen im Club der " Anonymen nymphitisinfizierten"!

Vielen Dank an Heidi (Federmaus) für diese super Erklärung! Schaut auch mal bei ihr vorbei:

www.federmaus.de

Autor: Susi, letztes Update: 23.06.2008

Schön, dass du unsere Seite besuchst. Wir verwenden Cookies, mit deinem Einverständnis auch von Dritten (Fremdanbieter, Werbung). Wenn du auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen und diesen Banner über den Link "Cookie-Einstellungen" in der Fußzeile aufrufen, um deine Einstellungen zu ändern. Für weitere Informationen schaue in unsere Datenschutzerklärung (klick). Diese kannst du, genauso wie unser Impressum, ohne Banner lesen.

Session Cookies

Wir setzen Session-Cookies ein, die für das Ansehen und Nutzen unserer Seiten erforderlich sind. Diese Option kann daher nicht abgelehnt werden.

Fremdinhalte

Beim Aufruf einer Seite mit eingebundenem Youtube-Video werden Daten von dir an YouTube übertragen. Deshalb benötigen wir zur Anzeige deine Erlaubnis.

Werbung

Unsere Seiten finanzieren wir u.a. durch Werbung. Hierzu setzen wir für Produkteempfehlungen Widgets und Buttons von Amazon und AWIN ein.